Nummer 4/2022
Einen breiten Streifen!

Wir gratulieren diesmal zu beruflichen Veränderungen und danken für interessante Veröffentlichungen, Leserbriefe und Grüße.

Halali
Bb Täubchen hat sich für die nächsten Jahre einem neuen beruflichen Tätigkeitsfeld zugewandt. Wir gratulieren ihm herzlich zur Bestellung zum Generalsekretär von 'Jagd Österreich' und bringen ihm mit einem 'Jägermeister' unseren Diamanten! Waidmanns heil!

100. Todestag Kaiser Karls
Anlässlich des 100. Todestages am 1. April haben wir bereits in der letzten Ausgabe ausführlich über das Leben und Wirken des Namenspatrons der K.Ö.L. Carolina berichtet. Erfreulicherweise nahmen auch der ORF und alle großen Tageszeitungen diesen Jahrestag zur Kenntnis und riefen ihren Sehern bzw. Lesern den letzten österreichischen Kaiser, der vielen Menschen weitgehend unbekannt ist, wieder in Erinnerung, wenngleich seine Rolle für die Geschichte teilweise sehr kritisch beurteilt wurde. Auch die Kirchenzeitung 'Der Sonntag', deren Chefredakteurin Ks Scarlett ist, präsentierte in ihrer Zeitung einen Beitrag zu diesem Thema. Ihre Bs Veuve-Cliquot, die ehemalige Pressesprecherin von Otto von Habsburg, legte darin den Schwerpunkt auf die Friedensbemühungen Kaiser Karls und erinnert daran, dass Papst Johannes Paul II. den Seligen Karl von Österreich als Fürsprecher für Europa und alle in Europa politisch Tätigen empfahl ein Anliegen das heute aktueller ist denn je. Wir danken der Autorin und der Chefredakteurin für diesen positiven Artikel mit einem virtuellen Spiegel!

Leserbriefe
  • AH Marius hat uns bezugnehmend auf den in unserem oben erwähnten Bericht über Kaiser Karl genannten GM Anton v. Lehar darauf hingewiesen, dass Georg Reichlin v. Meldegg diesem vor nicht allzu langer Zeit eine reich bebilderte, sehr interessante Biographie gewidmet hat. Danke für diese Information.
  • Ks Liesl hat sich für den 'wie immer interessanten Blech-Boten' bedankt.
Virtuelle Grüße
  • Dr.cer. Archimedes sandte mit nachstehendem Bild Grüße von einer Dienstreise nach Korneuburg, wo er im Rathaus quasi unter den Augen seiner Majestät tätig war.
  • Dr.cer. Gambrinus vertrat Carolina nach unserer Gedenkkneipe für Kaiser Karl noch bei e.v. Arcadia und sandte uns ein Foto, bierehrlich vereint mit seinem dort korporierten Töchterlein.
  • Dr.cer. Pollux nahm in Budapest an der Präsentation von Sondermarken zum Anlass des Todestages von König Karl teil und animierte damit einige Bundesbrüder zum Kauf dieses Briefmarkenblocks.
  • Kf Dante war auf einen Diplomatenkaffee und eine Sachertorte mit viel Schlagobers im Cafe Ritter und versüßte uns mit einem Foto davon den Tag.
  • DDr.cer. Raffael & Margarethe fanden bei einem Kurzurlaub in der Steiermark zwei Doppeladler, die früher offenbar die beiden Kirchturmspitzen der Wallfahrtskirche Mariatrost schmückten, heute aber leider nur mehr versteckt in einem Innenhof am Boden stehen und deshalb wie sich bei einem kleinen WhatsApp-Quiz herausstellte auch den Graz-Kennern unter den Bundesbrüdern unbekannt waren.

Wir danken allen Schreibern mit unserem virtuellen Ehrenrest!
Kontakt für allfällige Rückmeldungen:
blech-bote@aon.at

zuletzt geändert: 12.04.2022 um 20.26 Uhr